Das Bagua — die acht Trigramme als Lebensbereiche

Eines der wichtigsten Werkzeuge der Wohnraumgestaltung nach Feng Shui beruht auf dem Bagua (wörtl. „Der Körper des Drachen“).
Das Bagua ordnet jedem Bereich der Wohnung einen von acht Lebensbereichen zu. Diese acht Bagua-Trigramme sind die Grundlage für die Gestaltung der Wohnräume nach Feng Shui.

Die acht Lebensbereiche des Hauses oder der Wohnung sind — vom Eingang aus im Uhrzeigersinn gesehen:

  1. Karriere
  2. Wissen
  3. Familie
  4. Reichtum
  5. Ruhm
  6. Partnerschaft
  7. Kinder
  8. hilfreiche Freunde

 

Der neunte Bereich, die Mitte des Hauses oder der Wohnung, gilt als Zentrum der Lebenskraft. In ihr „wohnt“ das Tai Chi.

Für die acht Lebensbereiche des Bagua gibt es im Feng Shui eine faszinierende Fülle von Entsprechungen. Ihnen werden Farben, Formen, Muster, Materialien, Himmelsrichtungen und mehr zugeordnet. Das komplexe System dieser fernöstlichen Lehre zu verstehen, erfordert eine intensivere Beschäftigung mit den philosophischen Grundlagen und den daraus abgeleiteten Handlungsanweisungen des Feng Shui.

 

Raumgestaltung / Innenarchitektur

Innenarchitekt, Raumausstatter, Wohnberater – Traumberufe mit Zukunftspotenzial. Innenarchitektonisches Grundwissen wie Raumgestaltung mit Farbe und Licht oder die Wirkung von Mustern und Materialien öffnet die Tür zu neuen beruflichen Perspektiven.