Ihre Karriere-Chancen im Personalwesen

Mit einer Ausbildung als Personalreferent/in oder als Personalfachkaufmann/frau öffnen sich Ihnen vielversprechende und aussichtsreiche Perspektiven in Unternehmen aller Größen und Branchen.

Als Personalreferent/in haben Sie die Möglichkeit, in Positionen zu gelangen, die bereits dem mittleren Management zugeordnet werden. Der Lehrgang „Geprüfte/r Personalreferent/in bSb“ bietet Ihnen für Ihren Aufstieg im Personalwesen einen qualifizierten Abschluss, mit dem Sie sich auf eine zukunfts- und aufstiegsorientierte Position vorbereiten. Damit erlangen Sie eine gefragte zusätzliche Qualifikation, die Ihnen viele Wege eröffnet.

Mit einem Abschluss als „Personalfachkauffrau/mann IHK“ können Sie zur Führungskraft aufsteigen. Ihnen bieten sich viele Optionen und ein umfangreicher, hoch interessanter Aufgabenbereich:

  • Sie sind Dienstleister/in und Berater/in für Mitarbeiter und Geschäftsführung
  • Sie verantworten administrative und operative Aufgaben
  • Sie betreiben qualifizierte Personalpolitik, -planung, -marketing, -controlling sowie Personal- und Organisationsentwicklung
  • Sie planen die Aus- und Weiterbildung im Unternehmen
  • Sie begleiten betriebliche Veränderungsprozesse
  • Sie berücksichtigen die rechtlichen Bestimmungen im Personalwesen und besitzen genaue Kenntnisse im Arbeitsrecht. Sie kümmern sich um Einstellung, Vertragsgestaltung und auch um die Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Als Personalfachkauffrau/mann warten nach dem Lehrgangsende Positionen wie Abteilungsleiter/in oder Teamleiter/in auf Sie. Zusätzlich verfügen Sie über das nötige Know-how, um die komplette Personalleitung in kleinen oder mittelständischen Unternehmen zu übernehmen.

Mit diesen beiden Kursen stehen Ihnen viele Wege offen!

 

Personalwesen

Neue Chancen im Personalwesen: Qualifiziertes Personal ist der Wettbewerbsfaktor in einer globalen Wirtschaft. Personalarbeit heute erfordert einen neuen Typ von Human-Resources-Manager. Die Anforderungen an Weiterbildung im Personalwesen steigen.