Facility Management — was sich dahinter verbirgt

Ist die Rede von Immobilien, fällt oft auch das Stichwort Facility Management (in der Regel FM abgekürzt). FM bezeichnet die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen (engl. facilties) — also Aufgaben, die im wesentlichen andere Bereiche der Immobilienwirtschaft betreffen. Doch haben Sie als professioneller Immobilienberater natürlich auch damit zu tun.

Betrachtet man Facility Management, wie es der Deutsche Verband für Facility Management e.V. (GEFMA) vorschlägt, so ist es „die Betrachtung, Analyse und Optimierung aller kostenrelevanten Vorgänge rund um ein Gebäude, ein anderes bauliches Objekt oder eine im Unternehmen erbrachte (Dienst-)Leistung, die nicht zum Kerngeschäft gehört.“ Dieser Ansatz lehnt sich sehr stark an Immobilien an und weist erhebliche Gemeinsamkeiten mit dem bekannten Gebäudemanagementbegriff auf.

Eine umfassendere Begriffsbestimmung hat die International Facility Management Association (IFMA) vorgenommen: „Facility Management ist in der Praxis die Verknüpfung des physischen Arbeitsplatzes mit dem Menschen und dem Arbeitsgebiet der Organisation. Es vereint die Prinzipien von Verwaltung und Architektur sowie Verhaltens- und technischen Wissenschaften“ — ein Ansatz also, der auf eine ganzheitliche Betrachtung des Lebenszyklus‘ eines Gebäudesystems und der Nutzung aller Synergien abhebt. So wird ein Mehrwert für Investor und Nutzer geschaffen — qualitativ durch höhere Produktivität im Wertschöpfungs- und Werterhaltungsprozesses und quantitativ durch Kostenreduzierung. Letztendlich bedeutet Facility Management also „einen interdisziplinären Denkansatz, die Lösung komplexer Kommunikationsaufgaben, Teamarbeit, flexible und dynamische Organisationsstrukturen sowie den Bezug zum gesamten Lebenszyklus (einer Immobilie, d.Verf.).“
Quelle: „Wirtschaft im Revier“, IHK Bochum, zit. nach www.immopilot.de
 

Immobilien

Immobilienmakler und Immobilienfachwirt – die qualifizierte Ausbildung und Weiterbildung eröffnet neue Berufschancen und Perspektiven in diesem Zukunftsmarkt. Immobilien sind in, die Immobilienbranche boomt, der Bedarf an kompetenten Beratern steigt.