Vitamin-Lexikon Teil 2

Vitamin B9 (Folsäure)

Vorkommen: Grünes Gemüse, Spinat, Kohl, Tomaten, Hülsenfrüchte
Wichtig für: Zellteilung, Verwertung von Zucker u. Aminosäuren, rote Blutkörperchen, Entwicklung des Fötus
Bei Mangel: Nervenleiden, Gedächtnisschwäche, Schlaflosigkeit, Verwirrtheit, Immunschwäche, Fehlgeburten, Missbildungen des Fötus, Kurzatmigkeit, Herzleiden
Eigenschaften: wasserlöslich, hitze-, licht- und sauerstoffempfindlich

Vitamin B12 (Cobalamin)

Vorkommen: tierische Lebensmittel wie Leber, Milch, Quark, Eier
Wichtig für: Aufbau von Eiweißen und Bildung roter Blutkörperchen, Nervensystem, Wachstum, Energiehaushalt, Konzentration, Gedächtnis und Gleichgewicht
Bei Mangel: Anämie, Müdigkeit, Herzleiden, Hirn- und Nervenschädigungen
Eigenschaften: wasserlöslich, hitzebeständig

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Vorkommen: schwarze Johannisbeeren, Sanddornsaft, roher Paprika, Kohl, Zitrusfrüchte, Kartoffeln
Wichtig für: Immunsystem, Eisenaufnahme, Wundheilung, Aufbau von Knochen und Bindegewebe, Zellwachstum
Bei Mangel: Immunschwäche, gestörtes Blutbild, Blutergüsse, wundes Zahnfleisch, Müdigkeit; im Extremfall Skorbut (Blutungen, Zahnausfall, Abgeschlagenheit)
Eigenschaften: wasserlöslich

Vitamin D (Calciferol)

Vorkommen: kann selbst gebildet werden durch die Haut; Lebertran, Leber, Milch, Eigelb, Meeresfische
Wichtig für: hilft bei der Aufnahme von Calcium zum Aufbau von Knochen und Zähnen, regelt Phosphathaushalt
Bei Mangel: Rachitis, Zahnschäden, Knochenerweichung und -verformung
Eigenschaften: fettlöslich, lichtempfindlich, hitzebeständig

Vitamin E (Tocopherol)

Vorkommen: Keime, Keimöle, Nüsse, Haferflocken, Eier
Wichtig für: Antioxidans ( Zellschutz vor agressiven Sauerstoffradikalen), Immunsystem, Sauerstoffversorgung, Hautheilung, Nerven u. Muskeln
Bei Mangel: Mangelerscheinungen sind selten. Im Extremfall Muskeldegeneration, neuromuskuläre Schäden, Anämien, Altersflecken
Eigenschaften: fettlöslich

Vitamin K (Pyllochinon)

Vorkommen: Gemüse, vor allem Kohl, Kopfsalat, Spinat, Spargel, Leber, Fleisch, Milch
Wichtig für: Blutgerinnung, erhöht wahrscheinlich über die Wirkung auf den Kalziumstoffwechsel die Knochenfestigkeit
Bei Mangel: Neigung zu Blutungen
Eigenschaften: fettlöslich

zum Teil 1

 

Ernährungberatung

Ernährungsberater/innen braucht das Land! Die Zahlen belegen es: Deutschland ist zu dick. Dabei wollen die meisten Menschen sich gut und richtig ernähren – sie wissen nur nicht wie. Unaufgeregte Aufklärung und Ernährungswissen sind gefragt.