FAQ – Astrologie Fernstudium

1. Frage:
„Kann ich mit Hilfe der Astrologie die Zukunft voraussagen?

Antwort:
Nein. Da wir davon ausgehen, dass das menschliche Schicksal nicht durch die Gestirne determiniert ist,
lassen sich auch keine konkreten Ereignisse vorhersagen,
die in der Zukunft liegen.

Allerdings können bestimmte Zeitqualitäten aus den kosmischen Konstellationen gesehen bzw. gedeutet werden. Um es einmal mit ganz einfachen Worten zu sagen: Der Winter ist nicht die beste Zeit, um ins Freibad zu gehen. Trotzdem sind wir frei, es zu tun.

2. Frage:
„Gibt es gute und schlechte Faktoren im Horoskop?“

Antwort:
Nein. Ein Horoskop enthält keine moralischen Aussagen.
Ein verantwortungsvoller Astrologe wird niemals über ein Horoskop urteilen.

3. Frage:
„Was bringt mir ein Fernstudium Astrologie?“

Antwort:
Einmal ist die Beschäftigung mit der Symbolsprache und den Entsprechungen der Astrologie an sich schon sehr bereichernd. Sie eröffnet Ihnen den Zugang zu einem uralten Menschheitswissen.

Zum andern entdecken Sie durch die Beschäftigung mit Ihrem individuellen Geburtshoroskop Ihre eigenen Potenziale – aber auch mögliche Konfliktfelder, die Ihnen bisher vielleicht verborgen waren.

Das Studium der Astrologie fördert Selbsterkenntnis und Menschenkenntnis. Es kann Ihnen auch beruflich neue Horizonte erschließen. Gerade in beratenden Berufen im pädagogisch-therapeutischen Bereich verfügt die Astrologie mit dem Geburtshoroskop über ein einzigartiges und präzises Diagnoseinstrument, das in der Praxis oft genutzt wird.

4. Frage:
„Die Aussagen der Astrologen sind oft ziemlich vage. Treffen sie nicht irgendwie auf jeden zu?“

Antwort:
Nein. Die Aussagen, die ein seriöser Astrologe auf Grund eines individuellen Geburtshoroskopes treffen kann, sind im Gegenteil sehr präzise und individuell.

Vage sind lediglich die Aussagen der Zeitungshoroskopie.
Diese haben aber auch keinen Erkenntniswert, sondern nur Unterhaltungswert.

5. Frage:
„Brauche ich für den Fernlehrgang Astrologie spezielle Vorkenntnisse?“

Antwort:
Nein. Es reicht, wenn Sie Neugier mitbringen und bereit sind, sich auf dieses faszinierende Thema einzulassen.

6. Frage:
„Woher weiß ich, dass der Fernlehrgang Gepr. Astrologischer Berater wirklich seriös ist?“

Antwort:
Drei Gründe sprechen absolut dafür: 1.Wir würden uns nur ungern um unseren guten Ruf bringen, den wir als renommierte Fernlehrinstitute in Deutschland genießen. 2. Der Lehrgang wurde von namhaften Experten für die Fernschulen entwickelt. Er beruht auf den Grundlagen der weltweit bekannten Huber-Methode des Astrologisch-Psychologischen Instituts (API) Zürich. 3. Der Lehrgang gehört zu den wenigen Astrologie-Lehrgängen, die staatlich geprüft und zugelassen sind.

7. Frage:
„Wie lange dauert der Fernlehrgang Astrologie?“

Antwort:
Das hängt von Ihnen ab. Sie können sich Ihr Lernpensum ja frei einteilen. Wir gehen von einer Regelstudiendauer von 15 Monaten aus. Sie können sich aber ohne Zusatzkosten bis zu 21 Monate Zeit lassen.

8. Frage:
„Was für einen Abschluss erhalte ich?“

Antwort:
Sie erhalten als Bestätigung Ihrer erfolgreichen Teilnahme ein Zeugnis. Dieses Zeugnis wird in der Wirtschaft, in karitativen Einrichtungen und in der Öffentlichkeit anerkannt. Sie können es überall als persönliche Referenz vorzeigen oder Ihren
Bewerbungen beilegen.

9. Frage:
„Was riskiere ich, wenn ich Ihre Einladung zum kostenlosen Testmonat annehme?“

Antwort:
Nichts. Sie können 4 Wochen in Ruhe testen, ob Ihnen der Lehrgang zusagt. Falls nicht, schicken Sie uns das Material einfach zurück und die Sache ist erledigt.
Es entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

 

Astrologie Studium – Astrologischer Berater

Eröffnen Sie sich neue Horizonte – beruflich und privat! Sie möchten sich den Kosmos der Astrologie erschließen? Lernen Sie jetzt die seriöse Astrologie kennen!